• NDX<sup>&reg;</sup> NDX® Wärmequelle Erdreich
    NDX®

    Wärmequelle Erdreich

    Das „D“ steht für „direkt“ und ist die revolutionäre Art effizienter Erdwärmenutzung. Direkt und ohne Umwege mit maximaler Leistung.

    Highlights der NDX Erdwärmepumpe:

    • Direktverdampfungs/Wasser-Wärmepumpe
    • Höchste Effizienz durch das Funktionsprinzip der Direktverdampfung
    • Platzsparendes Kompaktgerät für die Innen- und Außenaufstellung
      (Technikraum nicht zwingend erforderlich)
    • Plug&Heat®: fertig befüllte, bereits angeschlossene Wärmequelle
    • Durch Fernüberwachung mit WEBDIALOG® (internetfähige Steuerung) NEURA-PREMIUM-Garantie bis zu 10 Jahren möglich
    • PV-Eigenverbrauchsoptimierung möglich
    • Vorlauftemperaturen bis 62 °C
  • NDB<sup>&reg;</sup> NDB® Wärmequelle Tiefenbohrung
    NDB<sup>&reg;</sup>
    NDB®

    Die Tiefenbohrung bietet besonders bei geringem Platzangebot

    die optimale Voraussetzung für eine hervorragende Wärmequelle.


    Highlights:

    • Sole/Wasser-Wärmepumpe´
    • Höchste Effizienz für Heiz- und Warmwasserbetrieb, Passive Kühlung optional möglich
    • Platzsparendes Kompaktgerät für die Innen- und Außenaufstellung
      (Technikraum nicht zwingend erforderlich)
    • Durch Fernüberwachung mit WEBDIALOG® (internetfähige Steuerung) NEURA-PREMIUM-Garantie bis zu 10 Jahren möglich
    • PV-Eigenverbrauchsoptimierung möglich
    • Vorlauftemperaturen bis 62 °C
    NDB<sup>&reg;</sup> PICO
    NDB® PICO

    Die Tiefenbohrung bietet besonders bei geringem Platzangebot

    die optimale Voraussetzung für eine hervorragende Wärmequelle.


    Highlights:

    • Neues Wärmepumpenkonzept
    • Sehr kompakte Bauweise (auch als wandhängende Ausführung lieferbar)
    • Kombinierbarer Trinkwarmwasserspeicher (300l)
    • Heizung, Warmwasserbereitung durch Umschaltventil
    • Legionellenschutz durch Brauchwassertemperaturen bis 62 °C
    • Durch Fernüberwachung mit WEBDIALOG® (internetfähige Steuerung)
      NEURA-PREMIUM-Garantie bis zu 10 Jahren möglich
    • PV-Eigenverbrauchsoptimierung möglich
    • Vorlauftemperaturen bis 60 °C
    • Einsatzbereich bis 4 kW
  • NDW<sup>&reg;</sup> NDW® Wärmequelle Grundwasser
    NDW®

    Wärmequelle Grundwasser

    Mit der NEURA Grundwasserwärmepumpe NDW® nutzen Sie eine für kleine Gärten geeignete Wärmequelle mit höchster Effizienz – 365 Tage im Jahr.

     

    Highlights:

    • Wasser/Wasser-Wärmepumpe
    • Höchste Effizienz für Heiz- und Warmwasserbetrieb, passive Kühlung
      optional möglich
    • Platzsparendes Kompaktgerät für die Innen- und Außenaufstellung
      (Technikraum nicht zwingend erforderlich)
    • Durch Fernüberwachung mit WEBDIALOG® (internetfähige Steuerung) NEURA-PREMIUM-Garantie bis zu 10 Jahren möglich
    • PV-Eigenverbrauchsoptimierung möglich
    • Vorlauftemperaturen bis 62 °C
  • NDA<sup>&reg;</sup> PREMIUM NDA® Wärmequelle Luft
    NDA<sup>&reg;</sup> PREMIUM
    NDA® PREMIUM

    Highlights:

    • Kaskadierbare Luft/Wasser-Wärmepumpe für Heizung und Warmwasserbereitung
    • Höchste Effizienz im Vergleich zu allen Herstellern laut BAFA-Liste 2014/2015
    • Plug&Heat® - Anstecken und Heizen
    • Aufstellung komplett außen möglich (HookUp),wahlweise Wärmepumpe innen aufstellbar
    • Flüsterleiser Betrieb durch Silent Mode und große Verdampfereinheit
    • Durch Fernüberwachung mit WEBDIALOG® (internetfähige Steuerung)
      NEURA-PREMIUM-Garantie bis zu 10 Jahren möglich
    • PV-Eigenverbrauchsoptimierung möglich
    • Vorlauftemperaturen bis 62 °C
    • Einsatzbereich bis -22 °C
    NDA<sup>&reg;</sup> NANO
    NDA® NANO

    Highlights:

    • Luft/Wasser-Wärmepumpe für den Einsatz im Neubau und in der Sanierung
    • Hocheffizientes Kompaktgerät für die Außenaufstellung(Technikraum nicht erforderlich)
    • Funktionen: Heizen, Warmwasserbereitung und optional Kühlen
    • Flüsterleiser Betrieb durch Silent Mode
    • Durch Fernüberwachung mit WEBDIALOG® (internetfähige Steuerung)
      NEURA-PREMIUM-Garantie bis zu 10 Jahren möglich
    • PV-Eigenverbrauchsoptimierung möglich
    • Vorlauftemperaturen bis 62 °C
    • Einsatzbereich bis -22 °C
NDW
Heiz-
kosten

Heiz-
kosten
Rechner

Errechnen Sie Ihr persönliches Heizkosten-Einsparungspotential!
NDW® Wärmepumpe

NDW®

Wärmequelle Grundwasser

Die Grundwasserwärmepumpe NDW® von NEURA vereint höchste Effizienz mit umweltschonendem Betrieb. Ist Grundwasser in geeigneter Tiefe und in ausreichender Menge vor- handen, haben Sie damit eine hervorragende Wärmequelle.

Die Temperatur liegt konstant zwischen 7 und 12°C. Durch den geringen Platzbedarf ist die NEURA Grundwasserwärmepumpe NDW® auch für kleine Grundstücke bestens geeignet.

Höchste Effizienz auch bei kleinem Garten

Durch die konstante Temperatur des Grundwassers können Sie mit der NEURA-Grundwasserwärmepumpe NDW® selbst bei tiefsten Außentemperaturen höchste Leistungszahlen erreichen. Die zwei Brunnen benötigen wenig Platz und sind dadurch ideal für kleine Grundstücke geeignet. Falls kein Technikraum vorhanden ist bzw. der vorhandene Wohnraum für andere Zwecke genutzt werden soll, kann die Grundwasserwärmepumpe auch außen bei der Brunnenanlage aufgestellt werden.

Individuell einsetzbar – Heiz- und Kühlbetrieb

Mit der NEURA Grundwasserwärmepumpe NDW® können Sie nicht nur heizen. Sie können die Wärmepumpe auch zum Kühlen verwenden und daher auch im Sommer ein angenehmes Raumklima schaffen. Die Kühlung erfolgt über das „Heizsystem“. Die dem Raum entzogene Wärme wird über die Wärmepumpe an das Grundwasser abgegeben.

Warum das Ihr Leben angenehmer macht:

  • Höchste Effizienz auch bei tiefsten Außentemperaturen
  • Ganzjährig einsetzbar – Heizen und Kühlen
  • Außen- oder Innenaufstellung
  • Geringe Platzanforderungen

Höchste Effizienz – höchster Output

Mit der Hocheffizienzpumpe NDW® können die Betriebskosten deutlich gesenkt und die Wirtschaftlichkeit erhöht werden. Höchstmögliche Leistung bei geringstem Verbrauch wird erreicht.

Leiser und schwingungsarmer Betrieb

Durch das schalloptimierte Gehäuse wird ein äußerst geräuscharmer Betrieb gewährleistet. Des Weiteren sind an der Unterseite der Wärmepumpe Gummipuffer angebracht, die ein Übertragen von Schwingungen an das Gebäude vermeiden.

Warum das Ihr Leben angenehmer macht:

  • Konstante Temperatur des Erdreichs das ganze Jahr
  • Geringe Lärmbelastung durch das schalloptimierte Gehäuse

Technische Daten

W06 EuC - 400V/230V W08 EuC - 400V/230V W10 EuC - 400V/230V W14 EuC - 400V/230V W18 EuC - 400V/230V W20 EuC - 400V/230V
W10/ W35*) Heizleistung[kW] 7,70 / 7,40 11,50 / 9,60 13,00 / 12,90 19,60 / 16,80 23,00 25,90
Leistungszahl [COP] 5,50 / 5,70 5,80 / 5,90 6,30 / 6,10 5,80 / 5,90 5,90 5,70
W10/W55*) Heizleistung [kW] 6,80 / 6,70 10,10 / 8,60 11,60 / 11,50 17,20 / 15,00 20,30 23,70
Leistungszahl [COP] 3,30 3,30 / 3,20 3,40 / 3,30 3,30 / 3,20 3,40 3,40

Was zeigt der COP-Wert bzw. die Leistungszahl an?

COP bedeutet Coefficient of Performance. Mit dem COP wird der Wirkungsgrad einer Wärmepumpe angegeben. Je höher der COP ist desto mehr Energie kann aus 1 kW elektrischer Leistung gewonnen werden. Der COP wird oft auch als Leistungszahl bezeichnet.

 

Ein Beispiel: Bei einem COP von 5 erhält man aus  1 kW eingesetzter elektrischer Energie 5 kW Heizleistung.

Wie viel Grundwasser wird benötigt?

Eine genaue Berechnung wird von einem Mitarbeiter der  Firma NEURA durchgeführt und exakt Ihren Anforderungen angepasst.. Als Faustregel aber gilt: 300 bis 400 Liter pro kW und Stunde.

Was ist ein Saugbrunnen?

Der Saugbrunnen ist der Brunnen aus dem das Grundwasser für die Wärmepumpe gewonnen bzw. „gesaugt“ wird.

Was ist ein Schluckbrunnen?

Der Schluckbrunnen ist der Brunnen in dem das abgekühlte Grundwasser wieder in das Erdreich zurückgeführt wird. Wahlweise kann anstatt des Schluckbrunnens auch ein Sickerschacht verwendet werden.

Wie tief muss gebohrt werden um Grundwasser zu gewinnen?

Dies ist von Region zu Region unterschiedlich. Um den genauen Grundwasserspiegel zu erfahren, muss eine Probebohrung durchgeführt werden. Oft liegt die Information bei der Gemeinde auf oder es die Erfahrungswerte von  Nachbarn, die eine Grundwasserwärmepumpe besitzen, können genutzt werden.

Welche Betriebsweisen gibt es?

Monovalent: Die Wärmepumpe wird so ausgelegt, dass sie den gesamten Wärmebedarf eines Hauses abdeckt.


Bivalent alternativ: Die Wärmepumpe arbeitet bis zu einer bestimmten Außentemperatur und schaltet dann ab. Die benötigte Restwärme wird von einer Zusatzheizung (Elektroheizstab, Holzkessel,…) erzeugt.

Bivalent parallel: Die Wärmepumpe arbeitet bis zu einer vorgegeben Außentemperatur alleine, dann schaltet sich ein weiterer Wärmeerzeuger dazu um den Wärmebedarf gemeinsam abzudecken.

Unverbindliche Beratung

Unverbindliche Beratung